Beikost

Selbstgekochter Brei ist ein Geschenk!

Es ist super leicht, einen frischen und gesunden Brei zu kochen. Dein Baby lernt unterschiedliche Geschmäcker und Konsistenzen kennen und ist rundum mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt.

 

Ich zeige dir in meinem Kurs was in den Brei gehört und wie das gemeinsame Essen mit deinem Baby ein wunderschönes Erlebnis wird! In 2 Stunden klären wir alle Fragen, damit ihr mit einem guten Gefühl in die Beikostzeit starten könnt.


Breikost und mehr

In der Hebammenpraxis Floh & Co in Detmold gebe ich einmal pro Monat den Beikostkurs "Breikost und mehr".

 

An jedem zweiten Donnerstag im Monat von 10 bis 12 Uhr findet der Kurs in der Gutenbergstraße 20 in Detmold statt. Die Teilnahme kostet 20 € pro Person, Paare bezahlen 30 € zusammen. Wenn du keinen Babysitter findest, kannst du dein Kind gerne mitbringen. Bei Interesse melde dich bitte per Telefon oder Mail an.

 

Du kennst andere Mütter und Väter, für die die Beikost gerade interessant ist? Dann lass uns einen eigenen Termin für euch finden. Ich komme zu euch nach Hause oder in den Krabbeltreff oder ihr kommt zu mir ins büro frei15. Für 100 € könnt ihr mit bis zu fünf Erwachsenen teilnehmen. Jeder weitere zahlt wieder 20 €.

Häufige Fragen

Wann geht's los?

Die wichtigste Frage! Denn mit dem richtigen Zeitpunkt ergibt sich der Rest oft von alleine. Woher du weißt, wann dein Baby neben (Mutter)milch anderes Essen braucht, erkläre ich dir im Kurs.

Geht's auch Breifrei?

Muss es gar nicht. Brei ergänzt die Muttermilch ab etwa einem halben Jahr perfekt. Aber manche Kinder mögen partout keinen Löffel. Was es dann zu essen gibt, besprechen wir im Kurs.

Was tun, wenn mein Kind nicht isst?

Es akzeptieren. Und weder dein Kind noch dich stressen. Wie du das schaffst, verrate ich dir im Kurs.

 


Ich beziehe mich in meinen Beratungen auf die Empfehlungen des Netzwerks Gesund ins Leben. Dazu kommt eine große Portion Erfahrung und viel Leidenschaft für das Thema. Mir ist wichtig zu sagen, dass Empfehlungen keine Gesetze sind. Niemand muss genau das machen, was ich empfehle. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sehr beruhigend ist, einen groben Fahrplan für die Beikostzeit hat. Jedes Kind und jede Familie is(s)t anders und entscheidet auch selbständig darüber. Was das für die Beikost bedeutet, besprechen wir in meinem Kurs.